Langlebig und aufmüpfig

Wie Sterne (1.2.1)-Sofienpavillon 1, BB (xfwerk-2.Auflage)-C-M1-Internet-0720

Auszug aus Band 1.2 Sofienpavillon 1, BB. Strahlendschöne eisblaue Augen beobachten Mathias seit dem bewussten Wochenende in Braunshorn aufmerksam aus dem Hintergrund. Bemüht darum, Klarheit zu erlangen, ob dessen Motivation.– Sein Herrscher Álvheðin CHjorn schickt ihn nach Braunshorn, Informationen über die Leute dort zu sammeln, ihre Motive herauszufinden. Da bemerkt er Mathias mit seinem Ansinnen eine Abwehreinheit für BB aufzubauen. Er bemüht sich darum, von ihm bemerkt zu werden, aber Mathias entscheidet sich gegen ihn. Obwohl seine Kampfkraft um weiten besser wäre, als die der anderen…. Mathias ist nur ein Yolliver-Nachfahre, der keine Ahnung ob seines eigenen Wesens hat. Das ist Arnulf sofort bewusst. Dennoch spürt er, dass von ihm, dem wunderschönen blonden Mann, irgendwas Unbestimmbares ausgeht…. Das muss sein Herrscher so schnell als möglich erfahren. Dass die bisher ungefährlich geglaubten Yolliver-Nachfahren anfangen ihre ureigenen Kräfte wieder aufzuspüren…. Wenn die erstmal anfangen sich auszubilden, dürfte das für seine Leute nicht mehr ganz so erquicklich sein…. Aber er muss vorher noch rausfinden, was genau da in BB eigentlich los ist. Von diesem Ort weiß sein Herrscher bisher nämlich noch nichts…. Sein harmlos wirkender, hochgetunter, dunkelgrüner Golf schleicht unbemerkt dem finsterdunklen Agentenbus Degens hinterher…. Nekreffar, eine mystische Felsklippe, eine Spuksandbank im Nordmeer, die Mär von einem rauen Felsenriff, das noch niemals irgendwer wirklich sah. ´Fiebrig-müder Augen Einbildung entsprungen` – behaupten Bewohner der umliegenden Nordinseln – südöstlich vor Island liegend, setzt seine Spione unterdessen in allen -terrasentica- Zentren ab. Die Familie CHjorn, eine mächtige Herrscherfamilie der Charyques, möchte wissen, was bei den Mijnns/Menschen Mitteleuropas los ist…. Seit 1965 ist spürbar eine Veränderung im Gange und gerade bei diesen -terrasentica- Zentren besonders intensiv wahrzunehmen… Arnulf Sigurtsen ist Ende 20, wirkt aber deutlich jünger. Mathias mit seinem geschulten Auge schätzt ihn für gerade mal 20jährig. Aber das ist um 9 Jahre am Ziel vorbeigeschossen.– Gerade seine spezielle Familie verfügt über besonders gesunde und langlebige Zellen. Seine Ahnen konnten immer locker an die 180-200 Jahre alt werden, während die Herrscherfamilie CHjorn nur ihre 80-90 Jahre erreicht. Auch die Vonskr und die Blutblat genießen diesen Vorzug der Langlebigkeit…. Allerdings ist bei denen nur mit 150-170 Jahren zu rechnen. Die 5. Familie auf der Insel, die Toelus, enge Freunde seiner Familie, haben wieder nur eine kürzere Lebenszeit vor sich, ähnlich den Menschen. Genauso wie die CHjorns…. Seine Familie versuchte deshalb schon mehrfach die Herrschaft zu übernehmen, genauso die Vonskrs und die Blutblats. Aber gegen die Mächtigkeit der CHjorns kommt keiner so schnell an…. Damit ist für ihn wichtig, seinen Auftrag gut zu erfüllen. Denn die Arbeit aus seinem Haus wird immer ganz besonders streng bewertet. Sie, die Sigurtsens, sind die aufmüpfigsten Meuterer von allen. Zumindest laut den Geschichten, die man sich so erzählt.— Dieser finstere Agentenbus fährt schon bald wieder aus dem Park raus. Und kommt nicht mehr zurück.– Vorerst egal!- Dieser Park erzählt eine interessante Geschichte. Angeblich sollen Bewohner dieses Parks bereits zu Zeiten der Bauernkriege mit Abtrünnigen aus den Häusern der Gowinnyjen gemeinsame Sache gemacht haben…. Die Geschichten kennt man in seiner Welt. Nur den Begriff Sternenpark konnte er damit nicht verknüpfen…. Es soll sich dabei um echt finstere Gestalten gehandelt haben. Wohlgemerkt die Mijnns als die Übelsten.— Dieser Mathias und seine beiden blonden Begleiter…. Der eine ein unbestimmbares Wesen, keinesfalls ein Mensch. Der andere entweder ein seltsamer Vrallyser oder ein nochmals seltsamerer Mischling. Denn solche gibt es offiziell gar nicht. Kann es nicht geben!- Denn die Gene der Gowinnyjen sind stärker als alles andere und vernichten damit jegliche Konkurrenz in der Genpartnerzelle bei ihrer Verschmelzung. Sie überdecken sie mit ihrem Aussehen, ihrem Wesen und ziehen sich nur die Sache mit der Bluterneuerung voll rein, damit die Gene der eigenen Rasse frisch und gesund verbleiben. Das ist die Zielsetzung. Das menschliche Erbgut wird dafür geopfert.– Nun, es gibt aber noch andere ihrer Art. Sozusagen die Peinlichausgabe. Die sollte man nicht ganz übersehen…. Aber ein Charyque oder Xandew, ganz gleich, würde sich doch mit keinem Vrallyser einlassen?- So klapprig, wie die sind oder gar noch mit so einem windigen Schulbub-Bijix?!- Die gibt es schließlich nicht in erwachsen, selbst wenn sie tausendjährig sind. Und so einen will man dann wohl kaum zur Aufzucht seines eigenen Stammbaums nutzen. Also ihm käme das nicht in den Sinn. Außerdem soll es da eh kaum Frauen drunter geben, überhaupt erzählt man sich, dass es da nur ein paar ganz seltene Exemplare von gibt und die müsste man auch erstmal irgendwo finden können?!- Also er wüsste jetzt nicht, wo er da auch nur anfangen wollte zu suchen…?!-… Ja, und dann sollen diese karmesinrothaarigen Lockenköpfe mit den vrallysergrünen Strahleaugen auch irgendwas Magisches an sich haben. Deshalb überdecken deren Gene wohl ebenfalls die der Mijnns. Sonst könnte man deren sichtbare Reinrassigkeit wohl kaum erklären?!- Aber die Smolljagds oder auch Salamander genannten kennt man bisher nichtmal in seiner eigenen Welt. Nekreffar ist die neugierigste von allen Eisinseln. Da hält er deshalb bislang mit seinem Wissen drum dicht. Weil er fürchtet, sein Herrscher könnte kurzen Prozess mit ihnen machen. Denn das will er nicht, die erfreuten ihn bisher durchweg. Ohne Ausnahme. Mit ihren sonnigen, rotzfrechen Gemütern…

©xento-falkenbourg (xfwerk) – Jugendliche ab 16 / Erwachsene, je Teilband ca. 240-300 Seiten
Buch und eBook – Books on Demand Norderstedt (BoD.de), AmazonThalia uvm.
PDF (downloadlink), Buchlayout (2seitig)/Medienlayout (1seitig) über
https://falkenbourg.de/shop/ 
Kontakt: xento@falkenbourg.de  (xfwerk, fürth)

Wie Sterne in der Nacht Huhn1
xfwerk visite 354x218px

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.