Graue Ansprüche

Auszug aus Band 1.4 Symbolismus. Yshaij Vlahfladus und sein ein Jahr jüngerer Bruder Tamija Vlahfladus arbeiten für den Grauen Lord. Sie wurden von ihm angeworben und weiter ausgebildet. Ansich war ihre Ausbildung längstens abgeschlossen, aber da wo Düsterwinde, Gowinnyjen, Xandews oder noch spezieller Vampire, damit aufhören, fängt die Ausbildung des Grauen gerade erst richtig an. So wie die Menschenwelt verschiedene Formen von Ausbildung kennt, an derem Ende man sich beweisen muss, sich qualifiziert, um dann mit irgendeinem Abschlusszertifikat in der Hand ins weitere Leben überzutreten oder nochmals eine höhere Stufe der Weiterbildung für sich auszuwählen. Um so hochklassiger das Endergebnis, um so anstrengender der Weg dahin. Ist jetzt in der Zereswelt auch nicht viel anders. Hätten die beiden Vampire sich ein gemütliches Leben gewünscht, hätten sie wohl zu diesem Angebot klipp und klar nein gesagt. Denn ansich gibt es nichts Attraktives unter all den vielen Punkten, die man da für sich akzeptieren muss, wenn man für diesen Herrn arbeiten möchte. Nicht einmal die Bezahlung ist sonderlich gut, auch nur durchschnittlich, seine Ansprüche dafür aber exorbitant hoch, deine Verpflichtungen wie Knebel und Fesselstricke angefühlt und sogar die Eisenkugel an deinem Fußgelenk kriegst du immer wieder mal konkreter zu spüren. Party ist untersagt, Drogen & Alkohol, rein auf der Genussbasis ebenso, allgemeine Müßigkeit sowieso, verquatschen darfst du dich niemals, nicht einmal einfach-nur-drüber-reden. Eigentlich darfst so gesehen garnichts, außer artig sein und auf Kommando Männchen machen. Und dass dann auch noch in einer Qualität und Quantität, die du verdammt hart trainieren musst, um sie überhaupt leisten zu können. Selbst als junger Vampir tut man sich da zuweilen schwer mit.

©xento-falkenbourg (xfwerk) – Jugendliche ab 16 / Erwachsene, je Teilband ca. 240-300 Seiten
Buch und eBook bei www.BoD.de, Amazon, Thalia…..
PDF (downloadlink), Buchlayout (2seitig)/Medienlayout (1seitig) über
https://falkenbourg.de/shop/ 
Kontakt: xento@falkenbourg.de  (xfwerk, fürth)

Wie Sterne in der Nacht Zaun
xfwerk visite 354x218px

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.