Der Varyllberg

Der Varyllberg ist die Heimstadt der stolzen Vampire. Das königlichste Volk der Düsterwinde. Die Familie Vlahfladus lebt verborgen in ihrer mystischen Wandelwelt in den Karpaten Rumäniens.

Auszug aus Band 1.1 Symphonien in blau. (Marmaduke) “Ich bin neugierig auf die Ehrenburg. Würdest du mir etwas von ihr erzählen?- Ich habe leider keine Erinnerungen mehr an den Varyllberg, der ganze Stolz der Vampire, wie man sagt…. Keine Ahnung, ob da was dran ist. Ich war ein Baby, als sie mich wegholten. Zu früh, dass ich Erinnerungen daran haben könnte, aber auch zu spät, um nicht bereits geprägt zu sein…. Im Brandenfels der Myrmidons habe ich als Einziger in meinem Umfeld gefühlt, dass ich nicht nur nach hierher gehöre. Ich habe Zugseile an mir zerren gefühlt, die mir sagten >du hast dich verirrt, bist am falschen Ort<.— Dabei mochte ich meine Brüder, die gesamte Familie. Wir bildeten eine Gemeinschaft. Ich hatte nie das Gefühl, ich müsste mir was vormachen, um mich wohl zu fühlen und doch wusste ich, tief in mir drin, ich bin hier nicht >Zuhause< sondern nur für den Moment zu Gast…. Dann fing ich irgendwann an – anfangs rein instinktiv – nach der geheimen Pforte zu suchen, sozusagen dem Türgriff, der mich nach draußen führt. Er lag versteckt, gut getarnt in einer Durchgangshalle, wo den ganzen Tag massenhaft Betrieb herrscht. Also genau in der Ecke, wo ich so einen verschwiegenen Ort nie vermutet hätte. Es dauerte lange, sage ich dir, bis ich eine günstige Gelegenheit fand unbemerkt durchzuschlüpfen!“— (Marek leise) “Sie ließen dich einfach so ziehen?“— (Marmaduke) “Im ersten Moment dachte ich, dass nicht. Ich stolperte direkt über Laslos Füße, der im selben Moment rausschlich. Von einem völlig anderen Punkt aus. Warum er an der gleichen Stelle wie ich landete, kann ich dir nicht sagen…. Aber er dachte genau wie ich: >Scheiße!- Sie haben mich ertappt und jetzt schleppen sie mich wieder zurück!<- Also schlugen wir auf einander ein, als ginge es um alles.– Völlig verrückt!- Die Myrmidons verfolgten uns keine Sekunde und unser beider Gefühl sagt uns, sie sind uns nicht böse. Sie akzeptieren unsere Entscheidung. Das ist es. Der Punkt…“— (Marek) “Das ist was?- Welcher Punkt?” — (Marmaduke) “Der Grund, warum nur wenige weggehen. Wie gesagt, ich handelte instinktiv und Laslo für sich ebenso. Er hat Erinnerungen an den Namen der Burg seiner Geburt. Der stimmt nicht mit dem überein, was sie ihm erzählten. Es drängte ihn, die Wahrheit über sich rauszufinden.

©xento-falkenbourg (xfwerk) – Jugendliche ab 16 / Erwachsene, 9 Bücher, je Band ca. 500 Seiten / Teilbände ca. 250 Seiten. Unsere Preise für unsere elektronischen-Bücher (PDF)  im Buchlayout (2seitig, DinA5) oder im Medienlayout (1seitig, DinA5), ideal auch für Handynutzung, vertreiben wir über unseren Büchermarkt  https://falkenbourg.de/shop/ und als Dropbox-Download-Link über Ebay https://www.ebay.de/usr/nostalgie1969 (7%-MwSt enthalten , Rechnungsstellung erfolgt per Email, bitte stellen Sie uns für die Abwicklung und den Abrechnungsprozess Ihre Adressdaten zur Verfügung. Vielen Dank.)  Kontakt: xento@falkenbourg.de – https://falkenbourg.de/
fantasywerkstatt-xento-falkenbourg-&-sohn-fürth (xfwerk)
Folgen Sie uns auf Facebook  https://www.facebook.com/sylvia.horski
https://www.facebook.com/Xento-falkenbourg-sohn-108208784180754
https://www.ebay.de/usr/nostalgie1969
http://www.horski.de
https://falkenbourg.de/produkt-kategorie/elektronisches-buch-pdf/