Ein Fantasy-Drama. Der Autor Xento Falkenbourg erzählt uns von den Zeres, vom Alten Krieg und machtvoller Magie. Wie Düsterwinde und Eiswolken sich zu Göttern über die Menschen erheben… Er erzählt vom König der letzten Tage und vom Adelsclub deus pacis, im Jahr 444 nach Christus von Kry, dem Nexom begründet. Er berichtet von den Kriegern des Lichts, die sich im Sternenpark sammeln, vom Grünen Tal der Hoffnung, von Schattenläufern und grauen Heckscheiben, von stolzen Burgherren und ihrer Heuschreckenarmee, vom König der Norrkoweijkds und den hänfligen Bijixs, von der Russenburg und den feurigen Drachenhufen und genauso von stolzen Vampiren, der eiskalten Stille und dem Vakuden ohne Erinnerung, von modernen Hexen und stolzen Kampfbären, von Woeye-Prüfungen und Wiedererwachten, während der Zufall mit der Schattenwelt pokert und das Schicksal Schach gegen dich spielt…   www.falkenbourg.de

2 Gedanken zu “Das Projekt als solches gesehen

  1. Fisch98 sagt:

    Klingt nach einer ganz interessanten und komplexen Geschichte, mal sehen was daraus wird. Werde das auf jeden Fall weiterhin verfolgen.

  2. Ralph McBoogie sagt:

    Ich erhielt heute das erste Buch. Ein Anlesen der ersten Seiten verspricht eine spannende Story. Ich freue mich auf ein verlängertes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.